San Francisco

29.12.2018

 

 

Der Verkehr ist dicht in den Vororten von San Francisco (SF). Es ist neblig und wir fahren über die Golden Gate Bridge. Auf der anderen Seite der Brücke hat es einen Parkplatz, auf welchem man über die Nacht gratis stehen darf. Die Parkfelder sind jedoch etwas kleiner als gedacht. Wir finden dennoch Platz. Es ist anstrengend wenn man in einer neuen Stadt ankommt. Es dauert seine Zeit bis man weiss, was, wie und wo läuft. Eigentlich möchten wir mit dem Schiff von hier in das Stadtzentrum fahren. Die Fahrt kostet jedoch $75.- für die ganze Familie. Das ist uns zu viel für eine kurze Schiffsfahrt. So fahren wir am nächsten Tag mit dem Lasti wieder über die Brücke in die Nähe des Stadtzentrums. Die Fahrt über die Brücke ist für uns gratis, da wir ein Schweizer Nummernschild haben und scheinbar keine Rechnungen ins Ausland verschickt werden. Wir parken beim Visitorcenter und bemerken, dass beim Auto neben uns die Scheiben eingeschlagen sind. Diebstahl aus dem Auto ist hier in Stadtnähe leider sehr häufig. Wir haben ein ungutes Gefühl den Lasti hier stehen zu lassen. Zudem hat es keine grösseren Wohnmobilparkplätze, auf welchen unser Lasti Platz hat. Frank fragt einen Polizeibeamten wo wir am besten parkieren können. Er ist zuerst mal begeistert vom Lasti. Anschliessend macht er einige Telefone mit der Parkplatzverwaltung. Schlussendlich werden wir von ihm bis zu einem Parkplatz bei einer Polizeistation eskortiert. Wau, wir sind beeindruckt von diesem Service!!!

Mit den ÖV geht es in die Stadt. Besichtigen einige Sehenswürdigkeiten und fahren natürlich mit den kultigen Cable Cars. Das ist echt cool und man kommt schnell von einem Ort zum anderen. Am Nachmittag reisst der Nebel auf und die Sonne scheint sogar. Die Kids sind mittlerweile richtige Stadtprofis und es liegt auch mal eine Shoppingtour drin. Bis am späten Abend tummeln wir in der Stadt herum. Die Nacht verbringen wir gleich auf dem Parkplatz bei der Polizeistation.

Am nächsten Tag müssen wir früh aufstehen. Wir möchten das Gefängnis Alcatraz besichtigen. Da am Wochenende wendiger Stadtbusse unterwegs sind fahren wir mit dem Uber-Taxi zum Pier. (Übrigens das erste Mal das wir Uber benutzen) Wieder haben wir Glück mit dem Wetter und es liegt kein Nebel über SF.  

Vom Schiff aus haben wir nochmals einen anderen Blick auf die Golden Gate Bridge und SF. Die Geschichte der Gefängnisinsel ist erstaunlich. Gespannt hören die Kids die Geschichten von den Gefängnisausbrüchen und bestaunen die kleinen Zellen. Am Mittag sind wir bereits wieder auf dem Festland. Wir tummeln noch etwas an dem Pier entlang bis wir dann wieder zurück zum Lasti gehen. Wir haben noch genug Zeit um nochmals über die Brücke zu fahren. Ist ja for Free!!! Diesmal ohne Nebel. Frank möchte noch ein Foto von der Golden Gate Bridge und dem Lasti.

SF ist echt cool und man könnte noch viel mehr Zeit in der Stadt verbringen. Zu Weihnachten möchten wir jedoch in Pismo am Strand sein. So setzen wir uns wieder einmal mehr von unserem selbstgemachten Zeitplan unter Druck. Von nun an geht es nun definitiv nur noch südwärts; Richtung Mexiko. Wir freuen uns auf Weihnachten und einige ruhige Tage am Beach.

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Video Off the road

08.10.2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload